Eine Sportveranstaltung mit viel Qualität wurde geboten.

Die Tischtennisspieler des TSV Ehmen und der TSG Mörse (SG Ehmen/Mörse) fanden sich am Samstag vor dem 3. Advent in der Sporthalle am Wasserturm in Ehmen zum Wettkampf:

"Wer ist bester Doppelspieler 2022",

war die offene Frage.

Leider gab es auch krankheitsbedingte Absagen, so dass aber immerhin noch zwölf Teilnehmer von der Turnierleitung unter der Regie von Thomas Rost und Günter Donath ins Rennen geschickt werden konnte. Um nicht in Zeitnot zu geraten, denn es standen für jeden Spieler 11 Begegnungen an, wurde entschieden auf zwei Gewinnsätze das Match zu reduzieren.

Nach vier bzw. acht Durchläufe wurde eine kleine Pause vereinbart, damit man sich Erfrischen und Stärken konnte. Ein umfangreiches Büffet wurde in Verantwortung der Abteilungsvorstandsmitglieder Günter Donath und Ralf Janik den Turnierteilnehmern geboten. Getränkespenden von Frank Morgner und Nirbhay Pandya nützten um die trockenen Kehlen wieder geschmeidig zu machen.

Nachfolgende Platzierungen wurden erreicht:

Doppelturniersieger wurde

- Ralf Janik.

Den zweiten Platz belegte unser neuer Spieler der 1. Mannschaft

- Michael Haense.

Mannschaftspartner von Ralf und Michael

- Achim Dietzek

belegte den Bronzeplatz.

 

Die weiteren Platzierungen lauten:

4. Abdul-Rasak Shihan

Hinweis: Die namentliche Darstellung der weiteren Platzierungen erfolgt in den nächsten Tagen!

 

 

hpk