Tischtennis

Andreas Neumann ist "unter der Haube"

Andreas hat geheiratet

Unser langjähriger Vereinskamerad Andreas Neumann hat geheiratet. Die junge Braut wurde durch den Mannschaftsführer und Sportkameraden vom Bräutigam, Norbert Rath, gleich in die "Geheimnisse" des Tischtennissports, unterstützt durch Abteilungsleiter Günter Donath und den Ehemann, eingeweiht. Wie man munkelt, könnte es auch schon bereits das erst TT-Training des zukünftigen Nachwuchses sein.

Weiterlesen ...

Wer ist der beste Doppelspieler 2019

Auf unserer Abteilungsversammlung wurden vom Abteilungsleiter alle internen Meisterschaften vorgestellt und auf die Durchführungsmodalitäten hingewiesen. Der Termin für diese Vereinsmeisterschaft rückt immer näher und Günter Donath hat in einem gesondertem Rundschreiben (eMail vom 23.10.) alle Abteilungsmitglieder hieran erinnert und zur Teilnahme aufgerufen.

Der Abteilungsvorstand erhofft sich eine gute Beteiligung.

21. Otto-Feige-Turnier 2019

Liebe TT Fans,

dies ist eine Nachlese zum 21. Otto-Feige-Turnier, das wieder in einer sehr freundschaftlichen Atmosphäre stattgefunden hat und mit sehr schönen Ballwechseln die Zuschauer öfter zu spontanem Applaus brachte. Alle Teilnehmer*innen haben die sechs Runden gesundheitlich gut überstanden, obwohl wir hohe Temperaturen in der Halle hatten und der Schweiß nur so lief, so dass wir schon eine Dschungel ähnliche Atmosphäre hatten.

Weiterlesen ...

Herzlich Willkommen ....

Unsere Neuen - Udo Erm und Ralf Janik

Im Jubiläumsjahr 2019, 30 Jahre Abteilung Tischtennis im TSV, sind wir in die glückliche Situation gekommen unsere 1. Mannschaft mit zwei Neuzugängen zu verstärken.

Wir begrüßen recht herzlich Ralf Janik, unsere zukünftige Nummer 1, und Udo Erm, der in der neuen Spielsaison Platz 2 in der 1. Mannschaft einnehmen wird, auf das Herzlichste. Beide sind sehr starke Tischtennisspieler die viel Erfahrung mitbringen, haben sie doch jahrelang recht erfolgreich im Bezirk gespielt.

Weiterlesen ...

Jubiläumsveranstaltung - 30 Jahre Tischtennis im TSV Ehmen

Jubiläumsveranstalung vom 24.5.2019

Die Tischtennisabteilung im TSV Ehmen feiert in diesem Jahr den 30. Geburtstag und hat anlässlich dieses Ereignisses zusammen mit den Eltern unserer jugendlichen Tischtennisfreunde und den TT-Mitgliedern, aktiv und passiv, am 25. 5. gebührend gefeiert.

Bereits zur Abteilungsversammlung (22.5.) wurde deutlich, dass die Tischtennisleute in der "Halle am Wasserturm" was Besonderes vorhaben und das etwas außergewöhnliches geschehen soll. Den "Eintretenden" prangte ein großer Schriftzug entgegen mit dem Hinweis, dass die Abteilung Tischtennis ein Jubiläum zu feiern hat. Heinz-Peter hat mal wieder in viel Kleinarbeit für die Hallendekoration gesorgt und versuchte den Aufenthaltsraum, soweit in dieser Abstellkammer das überhaupt möglich ist, einen feierlichen Rahmen zu geben. Von Heinz-Peter erstellte Bildbände und und das gesammelte Werk "Zeitungsberichte ab 2009",  waren zudem eine Möglichkeit die letzten zehn Jahre "geschichtlich" Revue passieren zu lassen.

Weiterlesen ...

Aufstieg der 1. Mannschaft in die Kreisliga Wolfsburg

Ich möchte dieses spannungsgeladene Relegationsspiel vom 8. Mai als das  H i g h l i g h t  des Punktspieljahres 2018/2019 bezeichnen.

In einer eMail an alle Abteilungsmitglieder hat sich der Mannschaftsführer der 1. Mannschaft, Heinz-Peter Kausche, für die Unterstützung beim Relegationsspiel mit nachfolgendem Inhalt bedankt:

"Liebe Tischtennisfreundinnen und Tischtennisfreunde,

 ich möchte mich als Mannschaftsführer der 1. Herrenmannschaft für die Unterstützung am gestrigen Abend recht herzlich bei Euch bedanken.

Das Relegationsspiel war bis zum letzten Ballwechsel spannend. Dabei fing doch alles so gut an. Alle drei Eingangsdoppel konnten gewonnen werden, so dass eigentlich Ruhe in die Mannschaft kommen musste.

Doch die Sandkämper haben sehr viel Kampfgeist in die nachfolgenden Partien gelegt und waren damit doch recht erfolgreich. Der Drei-Punkte-Vorsprung schmolz dahin und beim Stande von 6 : 6 kamen die Ehmer Zuschauer doch ins grübeln bzw. besser gesagt, wurde jeder Punktgewinn der Ehmer Spieler noch frenetischer gefeiert. Die nachfolgenden drei Einzelpartien wurden von dieser positiven Zuschauerresonanz "getragen" und brachten die nötige Sicherheit ins Spiel.

Die Folge: Drei Einzelsiege und damit war der Sieg und der Aufstieg in die Kreisliga Wolfsburg gesichert."

Im Anschluss des Relegationsspiels wurde bei leckerer Bratwurst und kühlen Getränken gemeinsam mit dem Spielgegner und den Zuschauern dieser geglückte Aufstieg gebührend gefeiert.

Der Abteilungsvorstand wünscht der 1. Mannschaft für das kommende Spieljahr alles Gute und hofft, dass alle Mannschaftsmitglieder gesund bleiben und eine bessere Platzierung erreicht werden kann.

 

hpk

 

 

sigplus - Gallerie TT