Tischtennis

Unsere "Super"-Oldies

Klaus-Peter Braaz (80 Jahre) und Werner Prilop (84 Jahre) sind einfach "nicht tot zu kriegen", so tituliert der Volksmund Menschen, die immer über alle Maßen  a k t i v  unterwegs sind.

Am Montag in der Sporthalle in Mörse und am Mittwoch und Freitag in der Sporthalle am Wasserturm in Ehmen ist das Training der Seniorinnen und Senioren (Training der Erwachsenen), Woche für Woche, terminiert. Unsere beiden Super-Oldies sind dort  i m m e r  anzutreffen. "Über Krankheiten reden andere", so die sonore Aussage von Klaus-Peter und Werner. "Wir wollen Tischtennnis spielen und haben keine Zeit uns mit anderen Befindlichkeiten zu beschäftigen". sind sich die Beiden einig.

Es ist schon erstaunlich. wie konzentriert und mit welcher Behändigkeit dem weißen Ball hinterher gejagt wird.

Das nicht nur beim Tischtennis-Training. Beide sind seit Jahrzehnten im Punktspielbetrieb unterwegs. Sie "ergänzen", wie viele vielleicht wegen des Alters annehmen mögen, nicht ihre Mannschaft im Punktspielbetrieb, nein, sie sind die Aktivposten und Punktgaranten. Zudem sind sie immer bereit, in Mannschaften aus den höheren Spielklassen, als Ersatzspieler zu fungieren. Eine anerkennenswerte und immer dankbar angenommene Hilfe, in "Not" geratene Mannschaften zu helfen.

Beiden wünschen alle Tischtennis-Sportler/innen der Spielgemeinschaft TSV Ehmen / TSG Mörse weiterhin beste Gesundheit und weiterhin viel Spielfreude am "grünen Tisch"!

 

hpk

 

 

 

 

 

Vereinsmeisterschaft 2022 und FUN-Doppel-Turnier

SG-Vereinsmeister 2022

Wann fand die letzte Vereinsmeisterschaft der Abteilung Tischtennis statt. Man glaubt es nicht, zumal ein lebendiges Treiben innerhalb der TT-Abteilung nachweislich vorhanden ist, so muss doch konstatiert werden, dass diese Veranstaltung letztmalig 2017 stattgefunden hat. Woran lag es? Als erstes fällt einem natürlich die Corona-Pandemie ein. Aber waren wir schon 2018 hiervon betroffen? Natürlich nein. Also woran lag es?

Die Abteilungsvorstände der Spielgmeinschaft Ehmen/Mörse haben sich bei der Planung für die "Spielgemeinschaft-Meisterschaft" eben diese Frage gestellt und sind zu der Auffassung gelangt, dass der "alte" Spielmodus daran Schuld haben könnte.

Der neu eingeschlagene Weg die Tischtennisfreunde wieder "an den Tisch" zu holen war erfolgreich, so die Meinung der Abteilungsvorstände, aber kann und muss im nächsten Jahr noch mehr Zuspruch erfahren.

Weiterlesen ...

C O R O N A

Coronakrise - Aktuelle Situation (Stand 03.05.2022)

 

1. Tischtennis ohne Einschränkungen möglich

"Sport ist wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und kann dabei helfen, gesund zu bleiben", schreibt

die Stadt Wolfsburg und hat aufgrund der aktuellen Situation die Corona-Einschränkungen in Gänze aufgehoben und schreibt weiter:

"Für die städtischen Sportanlagen bedeutet dies, dass ab morgen, den 3. Mai 2022 die Maskenpflicht auf und in den städtischen Sportanlagen bis auf weiteres ausgesetzt wird.

Dies gilt sowohl für den Sportbetrieb, als auch für Zuschauende bei Trainings- und/oder Wettkampfveranstaltungen.

Wir bitten Sie jedoch weiterhin sorgsam im Umgang mit den Verhaltensregelungen umzugehen, um sich und andere zu schützen!"

Weiterlesen ...

Punktspielsaison 2021/22

 

"T I M E   O U T" ist beendet!

 

Der Tischtennis-Verband Niedersachsen (TTVN) hat auf der Grundlage der für das Land Niedersachsen geltenden Verordnung noch keine neuen  Durchführungsbestimmungen erlassen, die auf der Grundlage der ab 1.12.2021 geltenden Corona-Verordnung (2G-plus) anzuwenden wäre.

Die Landesregierung legt in der „Corona-Verordnung“ die Grundsätze fest. Diese sind von uns im Sport umzusetzen und einzuhalten.

Die zunächst bis 28.02.2022 ausgesetzten Punktspiele der Hinrunde des Spieljahres 2021/22 müssen nun doch noch gespielt werden - bitte auf "Weiterlesen" gehen!

Weiterlesen ...

Der neue TT-Abteilungsvorstand

Auf der Jahresversammlung am 16.7.2021 übergibt Günter Donath die Verantwortung an seinen bisherigen Stellvertreter Heinz-Peter Kausche.

Die Tischtennisabteilung bedankt sich bei Günter Donath für seine langjährige außergewöhnliche Leistung als Abteilungsleiter mit einem Blumenstrauß.

Weiterlesen ...

Wir haben uns verstärkt!

"Am Boden zerstört und wieder auferstanden", so die erste Reaktion vom Sportwart Thomas Rost nach der Ankündigung durch Ralf und Heinz-Peter, dass die Abteilung durch weitere Neuzugänge sich verstärken wird.

Weiterlesen ...

sigplus - Gallerie TT