Punktspielsaison 2019/20 - 4. Mannschaft (SG Ehmen/Mörse 4)

Beitragsseiten

Unsere "Hinrunden-Mannschaft"

Sandra Hinz, Abdul-Rasak Shihan, Thomas Rost, Sebastian Wegner

 

 

4. Mannschaft (SG Ehmen/Mörse)

Berichte zur Rückrunde:

10.01.2020

Von der Herbstmeistermannschaft ist nur noch die Hälfte davon in dieser Mannschaft für die Rückrunde "startberechtigt". Dafür kann sie aber personell "aus dem vollen schöpfen". Ob die Spielstärke dadurch geschwächt ist, ist nicht ganz klar. Immerhin hat die 4. Mannschaft unseren einzigen Neuzugang für die Rückrunde in seinen Reihen. Und: "Der ist nicht ganz schlecht. Ist schnell, technisch versiert und hat ein feines Händchen", so die erste Analyse von unserem Abteilungsvorsitzenden und Mannschaftsführer. Wie er heißt? Das muss natürlich noch erwähnt werden: "Nirbhay Pandya" ist Inder und ist von München nach Wolfsburg gekommen. Ich wünsche ihm einen guten Start in neuer Umgebung!

Die neu aufgestellte Mannschaft wird es schwer haben, die errungene Herbstmeisterschaft zu verteidigen und diese als Staffelsieger zu beenden. Aber wollen wir nicht schon im Vorfelde "das Kind mit dem Bade auskippen".

Viel Erfolg wünsche ich der Mannschaft um Mannschaftsführer Günter!

10.2.2020

Was für ein Pessimist hat denn die einleitenden Worte zum Beginn der Rückrunde geschrieben? Booh, muss man bewundernd ausrufen! Was für ein toller Start in die Rückrunde. Zwei eindeutige Siege lassen die Konkurrenz "erstarren"! Fünf Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Vorsfelde und der nächste Gegner (18.2.) unserer 4. Mannschaft. Wird auch in diesem Spiel gepunktet, wird unserer Mannschaft wohl auch am Saisonende an der Tabellenspitze zu finden sein. Also "alle Kräfte bündeln" und mit einem Sieg nach Hause fahren.

 

08.03.2020

Die Donath-Mannschaft eilt von Sieg zu Sieg. Ungeschlagen nimmt sie weiterhin den "Platz an der Sonne" in der 5. Kreisklasse, Gruppe 3, ein. Zwei Heimspiele (18. + 20.3.) sind noch abzusolvieren, dann ist für die 4. Mannschaft die Spielsaison 2019/20  e r f o l g r e i c h  abgeschlossen und der Aufstieg in die 4. Kreisklasse "in Sack und Tüten".

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

05.04.2020

Die Mannschaft brauchte die beiden restlichen Punktspiele, die für den 18. + 20.3. angesetzt waren, nicht mehr austragen (siehe Bericht zur Corona-Pandemie).

 

hpk

 

Berichte zur Hinrunde:

Die 4. Mannschaft unserer Spielgemeinschaft musste im ersten Punktspiel der Hinrunde gegen unsere eigene 5. Mannschaft ran. Bereits im ersten Pflichtspiel musste Mannschaftsführerin Sandra Hinz mit Ersatz antreten. Hoffentlich kein schlechtes Omen.

Nichtsdestotrotz wurde die Aufgabe bravourös gelöst und unsere 5. Mannschaft musste mit einer klaren Niederlage die "Heimreise" antreten.

 

14.10.2019

In den weiteren Spielen war auch wieder Sebastian dabei und hat sich bravorös geschlagen und ist unbesiegt geblieben. Der Start mit drei Siegen in Folge ist sehr erfreulich und wird die Mannschaft stark machen.

Am morgigen Spieltag gegen die Hattorfer, Sandra wird mit besonders viel Ergeiz in dieses Spiel gehen, muss die Mannschaft sich beweisen. Immerhin ist Hattorf ebenfalls noch ungeschlagen. Ich bin sehr gespannt!

 

28.10.2019

Vier "Auftritte" und vier Siege. Besser kann es ja gar nicht laufen! Aber: Am morgigen Tag muss die Mannschaft von Sandra nach Hehlingen. Und diese Mannschaft ist auch noch ungeschlagen. Ich bin aber fest davon überzeugt das diese Mannschaft kein Hindernis sein wird und die 4. weiterhin berechtigt auf die Herbstmeisterschaft hoffen kann.

 

04.11.2019

Weitere zwei Siege sind hinzu gekommen. Allerdings musste das Glück ein bisschen mithelfen. Gegen die ungeschlagene Mannschaft von Hehlingen wurde ein knapper 7 : 5 Sieg errungen. Der Start war misslungen, denn beide Eingangsdoppel gingen verloren. Auch Thomas hatte keinen "Glanztag" erwischt, so dass erst in den Schlussdoppeln über Sieg oder Niederlage entschieden wurde. Das Glück des Tüchtigen stand Pate. Beide Doppel waren bis zum letzten Ballwechsel Spannung pur. Letztendlich konnten die Mannen um Sandra aber jubeln.

 

21.11.2019

Die 4. lässt sich durch nichts aufhalten und hat durch einen souveränen Sieg gegen den ärgsten Verfolger (TSV Sülfeld), bereits jetzt den Titel des Herbstmeisters in der Tasche. Es war nicht ganz einfach. Immerhin mussten die Mannen um Sandra vier Mal in den Entscheidungssatz. Glück, Können und gute Nerven waren dafür entscheidend, dass hiervon drei Mal unsere Mannschaft als Sieger das Spiel beenden konnten. Allerdings, so wurde vermeldet, war das Spiel auch von Hektik geprägt. Die ein und andere Entscheidung des Schiedsrichters führte zu Diskussionen. Letztendlich ging aber alles friedlich über die Bühne (so wie es sich gehört!).

Nächste Woche Mittwoch findet das letzte Spiel der Hinrunde in Ehmen statt. Das Spiel gegen Sandkamp, so darf erwartet werden, wird ein eindeutiger Sieg werden. Wenn das so eintritt, ist die 4. Mannschaft in der Vorrunde ungeschlagen geblieben. 

 

07.12.2019

Und sie ist ungeschlagen geblieben! Eine recht eindeutige Angelegenheit war es. Die Sandkämper Mannschaft wurde klar mit 7:1 besiegt.

Herzlichen Glückwunsch zur Herbstmeisterschaft! Hoffen wir, dass auch die Rückrunde so erfolgreich verlaufen wird. Aber, die kühnsten Pessimisten werden nicht darauf wetten wollen, dass die Meisterschaft noch verspielt werden kann. Oder doch?

 

 

 

hpk

 

Zugriffe: 3321