Glühweinparty

Zum zweiten Mal hat Heinz-Peter (Käpt`n) seine Mannschaftskameraden der 1. Mannschaft mit der Fan-Abteilung zu sich in seinen Garten gebeten, um den Start der Rückrunde einzuläuten. Diese "Glühwein-Terrassen-Party" dient dem Zusammenschluss auf der menschlichen Ebene und soll den Spaß auf unseren Tischtennis-Sport und die Erfolge stärken.

Ganz ohne Eintrittsgeld ging es nicht. Heinz-Peter hatte als Auflage zur Teilnahme den "TSV-Schal" eingefordert. Eine sehr nützliches Kleidungsstück, wie es sich im Laufe des Abends herausstellte.

Aus unterschiedlichen Gründen war die Teilnahme der Sportkameraden der Spitzenmannschaft nicht von allen möglichen. Das hat das vergnügliche Beisammensein aber nicht gebremst. Glühwein mit und ohne Schuss, Punsch der eigenen Kreation für die Autofahrer und die leckere Gmyrek-Bratwurst hat den kalten Abend im Kerzenschein das Wohlbefinden ungemein erhöht. Die so langsam "hochkriechende" Kälte (Jörg´s Russenmütze schützte "oben"!) schadete nicht. Im Gegenteil: Die spaßige und spannende Unterhaltung tat die Kälte keinen Abbruch. So manche Anekdote machte so seine Runde.

Gegen 22:00 Uhr waren dann auch die Letzten verschwunden, wie Heinz-Peter am nächsten Tag erfuhr

 

hpk

 

Zugriffe: 118