Kreis-Cup-Wettkampf am 7.3.2020 - Die jüngeren Leistungsturnerinnen des TSV Ehmen sehr erfolgreich!

Kreis-Cup-Wettkampf am 7.3.2020

Die jüngeren Leistungsturnerinnen des TSV Ehmen sehr erfolgreich!

Beim Kreis-Cup-Wettkampf am 7.3.2020 turnten am Nachmittag alle P4, P5 und P6 Turnerinnen. Für viele unserer jüngeren Turnerinnen war es der erste Wettkampf überhaupt, aber auch für alle anderen war dies ein sehr aufregendes und spannendes Erlebnis! Wir Trainer freuen uns sehr, so viele turnbegeisterte, begabte Leistungsturnerinnen im TSV Ehmen zu haben und freuen uns umso mehr, dass sich Euer fleißiges Training auch in den sehr guten Bewertungen beim Wettkampf bemerkbar gezeigt hat und sich alles durch die sehr erfolgreichen Plätze natürlich sehr ausgezahlt hat. Pokale und Medaillen gab es zu gewinnen, das war natürlich eine sehr schöne Belohnung für die wochen- und monatelange Wettkampfvorbereitung! Ein großes Dankeschön geht dabei vor allem auch an die Trainer, die das ganze Jahr über immer für unsere Leistungsturnerinnen da sind und sich immer unendlich für unsere Turnerinnen engagieren und alle bestmöglich fördern und sogar in den Ferien immer weiterhin Training für unsere Turnerinnen anbieten und immer verlässlich in jeder Lage für alle da sind! Besonderer Dank gilt dabei Jutta Große und Olaf Große - den Trainern dieser erfolgreichen Leistungsturnerinnen. Tatkräftig unterstützt werden die Trainer von Lina Hartmann und Jana Troppmann! Und auch die älteren Turnerinnen Lee-Ann Knaus und Pia Pohling sind immer eine große Hilfe und tolle Vorbilder für die vielen jüngeren Turnerinnen! Vielen herzlichen Dank Euch allen! Ohne ein so wundervolles, leistungsstarkes Trainerteam wäre das alles gar nicht möglich! Herzlichen Glückwunsch zu Eurem ersten Wettkampf!!!

Hier die Wettkampferfolge des Kreis-Cup-Wettkampfes:

 

Im P6 Bezirks-Cup-Wettkampf der Leistungsturnerinnen Jahrgang 2010 gewann Eliza Könecke mit einem nahezu perfekten Sprung, der Bestwertung am Boden und einer super Balkenübung. Eliza erturnte sich sehr gute 58,05 Punkte und bekam dafür wohlverdient den Goldpokal! Lena Dreißig erhielt den Silberpokal mit 56,75 Punkten und der Bestwertung am Reck, sowie einem sehr guten Sprung und einer sehr schönen Bodenübung! Herzlichen Glückwunsch!!! Auch Eliza und Lena sind in jedem Fall souverän zum Bezirks-Wettkampf qualifiziert und haben auch da Potenzial sehr erfolgreich zu sein und sich an allen Geräten mit super Übungen zu präsentieren sich zum Bezirks-Einzel-Gerätefinale weiter zu qualifizieren!

Im P5-Bezirks-Cup (2011/2012) gingen alle drei Treppchenplätze wohlverdient an die Leistungsturnerinnen des TSV Ehmen: Ena Stappmanns gewann mit überragenden Leistungen und 57,45 Punkten den Golpokal. Ena erhielt auf ihre nahezu perfekten P5-Übungen die Bestwertungen in diesem Wettkampf an allen Geräten!!! Da zeigt sich wieder, dass sich das Training wirklich sehr auszahlt: Ena hat sich diesen riesigen Erfolg durch viel Motivaton und Fleiß beständiges, fortwährendes Training sehr verdient und ist sicher auf für den diesjährigen Bezirkswettkampf die Favoritin! Jeniffer Kudrjawski wurde mit 55,25 Punkten und einem super Sprung und einer sehr guten Balkenübung Vizemeisterin und durfte sich über den Silberpokal freuen! Ebenfalls überzeugen konnte Halima Boukhris mit 54,95 Punkten und nahezu perfekten Boden- und Reckübungen und bekam dafür wohlverdient den Bronzepokal! Herzlichen Glückwunsch!!! Alle drei erreichten souverän die Qualifikation zum Bezirkswettkampf und haben dort sicher gute Chancen sich auch zum Bezirks-Einzelgeräte-Finale zu qualifizieren!

In der P5/6 überzeugten Josephine Denich: Vizemeisterin - Silberpokal, 58,55 Punkte; und Mia Haack: Bronzepokal, 57,5 Punkte, die Kampfrichter mit ihren sauberen P6-Übungen, sehr guten Sprüngen, und souveränen, sehr schön vorgeturnten Balken- und Bodenübungen! Lisa Heidemeyer zeigte ebenfalls einen schönen Sprung und auch ihre Bodenübung turnt sie sehr schön vor, hatte aber etwas Pech am Schwebebalken, dem allbekannten "Zittergerät", was sie letztlich bei der Platzierung ins Mittelfeld brachte. Ähnlich erging es Thea Schlott, die schon mit einer schön geturnten Bodenübung glänzte, aber am Barren und Balken noch Steigerungspotenzial hat, aber immerhin bei der Siegerehrung noch Turnerinnen aus den anderen beiden Vereinen hinter sich lassen konnte!

Im P5 Kreis-Wettkampf der Turnerinnen Jahrgang 2012/2011 gewann Nala Felber souverän mit super 53,2 Punkten den Goldpokal! Nale beeindruckte vor allem mit Bestwertungen am Boden und Reck! Jasmin Abulola kam mit super 51,7 Punkten auf Platz 4 - nur knapp am Treppchen vorbei. Aber auch Jasmin hat bereits Bestwertungen auf ihre  Boden- und Reckübungen bekommen! Herzlichen Glückwunsch Euch beiden zu Eurem sehr erfolgreichen ersten Wettkampf!!!

In der P4  der Turnerinnen Jahrgang 2013/2014 traten erstmalig auch unsere jüngsten Nachwuchs-Wettkampf-Turnerinnen an! Meriam Bensghir holte in diesem Wettkampf von allen Turnerinnen die Bestwertung am Sprung und war auch am Boden Zweitbeste von allen! Meriam erturnte sich insgesamt super 50,35 Punkte und landete damit auf Platz 4 von 12 Turnerinnen! Eine super Leistung! Unsere anderen 5-6jährigen Turnerinnen traten zumeist sogar gegen ein Jahr ältere Turnerinnen an und schafften es trotzdem sich bereits super Plätze im Mittelfeld zu erturnen!Herzlichen Glückwunsch Euch allen und wir wünschen Euch allen, dass dieser erfolgreiche Einstieg in die Wettkämpfe Euch viel Spaß gemacht hat, und Ihr viele Jahre lang diese wundervolle Wettkampf-Sportart gemeinsam mit uns im Leistungsturnen des TSV Ehmen genießt! Unsere P4 Turnerinnen beim Wettkampf waren: Amelie Rand die durch ihren sehr guten Sprung auf einen sehr guten Platz 6 kam. Lou Ginzek und Beya Boukhris errangen Platz 7 und 8 mit sehr schönen Bodenübungen. Und Leonie Ammen erturnte sich Platz 9 und zeigte bereits einen sehr schönen Sprung.

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Leistungsturnerinnen und Trainer!!!

Nachtrag: Leider wurden aufgrund der Corona-Panedemie sämtliche Bezirks-Einzel-Wettkämpfe in diesem Jahr 2020 gestrichen. Das ist natürich sehr schade, da viele von unseren Leistungsturnerinnen sich zum Bezirkswettkampf qualifiziert hatten und dort auch in diesem Jahr hätten sehr schön erfolgreich turnen können und sicherlich auch beim Bezirks-Einzel-Gerätefinale hätten mitturnen können. Diese schönen Erlebnisse wünschen wir Euch natürlich sehr! Das habt Ihr Euch durchs viele Training auch sehr verdient! Aber das Training geht sicherlich bald weiter und die nächsten Wettkämpfe werden kommen und Ihr habt noch so viele Jahre mit Wettkämpfe und Schauturnen und diesem wunderschönen Hobby vor Euch. Insofern könnt Ihr Euch alle in jedem Fall auf alles was in Zukunft beim Leistungsturnen noch kommen wird sicherlich sehr freuen!

Zugriffe: 334