4 Mal Gold für den TSV Ehmen beim Bezirks-Cup 2019

14 Leistungsturnerinnen starteten beim Bezirks-Einzel-Finale am 16. +17.03.19 in Göttingen

Für alle P und LK und AK Turnerinnen die sich vom Kreis zum Bezirk qualfiziert haben ging es zum Bezirks-Einzel-Finale in Göttingen:

Im Braunschweig Cup P5 erturnte sich Eliza Könecke (Jahrgang 2010) Platz 2 mit super 55,733 Punkten direkt gefolgt von Ena Stappmanns (Jahrgang 2011) auf Platz 2 mit 55,60 Punkten und das in einem riesigen Teilnehmerfeld von 38 Turnerinnen in diesem Wettkampf! Beide zeigten souveräne Leistungen mit ihren wunderschönen Übungen an allen vier Geräten! Herzlichen Glückwunsch!

Im Braunschweig Cup P6 siegte Emma Warnecke souverän mit 61,2 Punkten und super Wertungen an allen vier Geräten! Bronze ging an Leila Tonassi mit 59,949 Punkten. Sehr gut geturnt haben auch Lara Bieletzki mit 59,849 Punkten auf Platz 4 und Diana Dickhoff  mit 59,567 Punkten. Und das in einem Teilnehmerfeld von insgesamt 34 Turnerinnen in diesem Wettkampf. Eine super Leistung von allen unseren Turnerinnen!!! Alle vier glänzten durch extrem sauber geturnte Übungen! Emma gelang es die Bestwertung von allen sowohl am Barren als auch am Balken zu bekommen, Diana erturnte die Bestwertung des gesamten Wettkampfes am Boden, und Lara bekam die Bestwertung am Sprung vor allen anderen!

Im Braunschweig Cup P6-8 erturnten starten ebenfalls extrem viele Turnerinnen: hier gingen 38 Turnerinnen an den Start. Dila Aydin (Jahrgang 2007) belegte mit super 64,467 Punkten Platz 5 und erturnte sogar die Bestwertung am Balken des gesamten Wettkampfes und am Boden war sie Zweitbeste! Lena Heidemeyer (Jahrgang 2008) mit 63,93 Punkten einen prima 7.Platz. Josefina Huchel (Jg 2008) turnte genauso wie Lena gegen ältere Turnerinnen und belegte Platz 10. Josefina glänzte mit ihrer perfekten Bodenübung, der Bestwertung des gesamten Wettkampfes mit 17,4 Punkten am Boden (einzige 17er Wertung!). Leni Mafenbaier belegte einen guten 11. Platz - erturnte sich somit auch ins vordere Drittel des Wettkampfes mit prima Übungen!

Im Niedersachsen Cup LK3 der 14-17 jährigen erturnte sich Viviane Willmann die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften! Beim Bezirksfinale errang sie von insgesamt 25 Turnerinnen den 6. Platz mit super 50,5 Punkten. - Sie turnte gegen ältere Turnerinnen und lag dennoch insgesamt nur einen Punkt hinter dem zweiten Platz - also ein sehr gutes Ergebnis! Ein Balkenabsteiger hat sie zwar das Treppchen gekostet, aber am Boden, Sprung und Barren bekam Viviane sehr gute Wertungen für ihre sehr schön und sauber vorgeturnten Kürübungen! Mylaine Marschner trat ebenfalls im LK3 Kürwettkampf an und begeisterte alle mit ihrer sauberen, sehr gut geturnten Bodenübung! Auch Sprung und Barren turnte Mylaine sehr schön vor. Lediglich am Balken hatte sie vor Aufregung mehrere Absteiger zu verzeichnen - alles in allem brachte sie das genau ins Mittelfeld.

Im Niedersachsen Cup LK3 der 11-13 jährigen siegte Liv Andres mit 51,883 Punkten und der Bestwertung am Boden vor 22 anderen Turnerinnen! Auch Nele Liebhardt turnte einen prima Wettkampf mit super Bodenübung, hatte aber am Balken vor Aufregung Absteiger und Wackler, die sie auf den 6. Platz brachten. Aber immer noch eine geniale Leistung, denn Nele und Liv qualifizierten sich beide einwandfrei zu den Landesmeisterschaften. Wir wünschen Euch viel Erfolg bei Eurem ersten Landesfinale!

Im Niedersachsen Cup LK2 der 14-15 jährigen zeigten Sarah Schindler  und Lee-Ann Knaus sehr schöne LK2 Kürübungen am Boden und Sprung, beide hatten nur leider ein paar Balkenabsteiger zu verzeichnen, was sie letztlich auf Platz 8 und 11 brachte - von insgesamt 21 sehr guten LK2 Turnerinnen in jedem Fall eine prima Leistung! Beide qualifizierten sich mit ihren sehr schönen Übungen jeder an mehreren Geräten zum Gerätefinale, wir wünschen Euch viel Erfolg! 

Gold gab es im Niedersachsen Cup LK2 der 16-17 jährigen für Lina Müller mit 49,3 Punkten. Da es in diesem Wettkampf insgesamt 10 Turnerinnen gab, wurde gleich hier die Siegerehrung fürs Geräte-Finale mit vorgenommen. Lina Müller errang gleich zwei souveräne Bestwertungen und bekam daher die Goldmedaillen des Einzel-Gerätefinales am Sprung und Barren überreicht, Silber holte Lina am Balken und Bronze für ihre sehr gute Bodenübung! Herzlichen Glückwunsch für diesen riesigen Erfolg und den wahren Medaillenregen des Geräte-Finales! Natürlich ist Lina automatisch zum Landesfinale qualifiziert!

Im Niedersachsencup der Spitzensport Altersklasse 11 des Deutschen Turnerbundes errang Alina Schindler mit 54,433 Punkten den 1. Platz. Alina ist somit qualifiziert für die Landesmeisterschaften! Sie bekam bereits super Wertungen für ihre zwei verschiedenen, schwierigen Sprünge und turnte am Boden eine ganze Schraube und am Balken bereits drei Menni Chellis in Serie und am Barren gleich zwei freie Felgen sowie Riesenfelgen und Strecksalto-Abgang!

 

Zugriffe: 715