3. Mannschaft

4. Kreisklasse Wolfsburg

Tabelle und Ergebnisse

Link: http://ttvn.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage?championship=KV+WOB+17%2F18&group=307697

 

Auch die 3. Mannschaft der Spielgemeinschaft TSV Ehmen/TSG Mörse spielt ohne eine Verstärkung aus Mörse. Altbewährte Kräfte, unterstützt durch die Jugendersatzspielerinnen Pérez-Flores, Celia und Nanásióva, Veronika, warten darauf, dass endlich die Saison beginnt.

Starttermin ist der 17.10. mit einem Auswärtsspiel in Hattorf. Guten Erfolg wünschen wir der Mannschaft um Mannschaftsführer Günter Donath.

13.11.2017

Zwei Siege und zwei Niederlagen sind bisher zu verzeichnen. Die knappe Niederlage (5:7) gegen die Spielgemeinschaft Hehlingen/Nordsteimke war vermeidbar. Aber wie es im Tischtennis immer wieder zu vermelden gibt, konnte eine sichere Satzführung nicht zu einem erfolgreichen Ende "nach Hause" gebracht werden. Ein Unentschieden war aufgrund des Spielverlaufs eigentlich verdient gewesen. Aber es sollte eben nicht sein - was ja auch kein Beinbruch ist.

Klaus-Peter, die Nummer 1 in dieser Mannschaft, hat mit einem Spielverhältnis von 6:2 einen guten Start hingelegt. Thomas und Günter haben ein ausgeglichenes Spielverhältnis (4:4) und sind sicher mit Ihrer Leistung zufrieden (besser darf es natürlich immer gehen, meint hpk!). Lediglich Heike hat ihre eigenen Erwartungen nicht erfüllen können (2:5) und ist mit Sicherheit selbst damit nicht zufrieden.

Das knapp positive Doppelergebnis (6:5) verdankt die Mannschaft der Paarung K.-P. Braatz/Th. Rost. Über die andere Paarung decken wir "den Mantel des Schweigens".

Den jetzigen Rang 7 in der Tabelle der 4. Kreisklasse Wolfsburg dürfte zum Ende der Vorrunde als Ziel ausgegeben werden. Das wäre schon prima, wenn das erreicht werden könnte.

 

11.12.2017

Ehmen führt in der Staffel die Gruppe der "Abstiegsgefährdeten" an. Das ist Tabellenrang 7. Das kann in der Rückrunde noch einen heißen Tanz geben und natürlich sind spannende Spiele zu erwarten.

Glück hat die Mannschaft, dass die unmittelbar im Abstiegsstrudel steckenden Vereine zu uns in die Halle (Die Macht am Wasserturm) kommen müssen. Allerdings muss die Mannschaft um MF Günter Donath, die im letzten Spiel gegen die Eisenbahner einen Überraschungssieg landete - wie schon festgestellt: "Die Macht am Wasserturm" - , in der Rückrunde zum ESV. Und dass könnte eine "Knackspiel" werden. Aber ich bin da guter Hoffnung, zumal auch die 3. Mannschaft durch unsere Neuzugänge indirekt profitieren wird und eine stärkere Mannschaft - nämlich mit Patrick Bi - ins Feld führen kann. 

Also ran, Jungs.

 

01.02.2018

Der Rückrundenstart ist nicht gelungen. Die Mannschaft konnte in den ersten beiden Spielen von der Umstellung der Mannschaft noch keinen Nutzen ziehen, weil Patrick der Mannschaft noch nicht zur Verfügung stand. Dicke Niederlagen mussten eingesteckt werden.

In der dritten Auswärtsbegegnung, alle hintereinander, konnte Patrick eingesetzt werden. Das Spiel musste zwar auch als verloren gemeldet werden, aber die Niederlage war mit 5:7 denkbar knapp. Hier zeigte sich, dass Patrick der Mannschaft helfen kann. Klaus-Peter Braaz scheint nun einen Doppelpartner gefunden zu haben, der wie der berühmte "Deckel auf dem Topf" passt.

Mit Platz 8 darf die Mannschaft nicht zufrieden sein.

Die nun folgende lange Pause, das nächste Spiel findet erst wieder am 5.3. statt, muss genutzt werden, um wieder eine "Einheit" zu werden. Schauen wir mal, wie es so weiter geht!?

 

05.03.2018

Heute beginnt für die Mannschaft um MF Günter Donath so richtig die Rückrunde. Im März folgen dann noch weitere vier Pflichtspiele, um dann Mitte April die Saison zu beenden.

Erfreuliches darf hier nun berichtet werden, denn die 3. Mannschaft hat einen weiteren guten Spieler, neben Patrick Bi, für die restlichen Punktspiele "an Land gezogen". Die zukünftige Nr. 1 dieser Mannschaft heißt Timo Lock. Timo hat Punktspielerfahrung auf Bezirksebene erlangt und ist trotz sehr langer "Tischtennisabstinzenz" eine klare Verstärkung.

Damit können die zu Anfang der Saison berechtigten Sorgen "ad acta" gelegt werden, wie ich meine.

 

15.04.2018

Die Abschlusstabelle der Spielsaison 2017/18 zeigt auf, dass die Mannschaft um Günter Donath sich punktemäßig von der Abstiegsrängen "wegarbeiten" konnte und in der Rückrunde nicht in Gefahr kam abzusteigen. Ein gutes Stück an dieser positiven Entwicklung der Mannschaft, ist den "neuen" Mann-schaftskameraden Patrick Bi und Timo Lock zu verdanken. Beweis notwendig? Klickt den am Anfang stehenden Link an und vertieft euch im Button "Rangliste" (Einzel und Doppel). Da steht es "Schwarz auf Weiß"!

Herzlichen Glückwunsch!

 

hpk

Zugriffe: 414