"Wer ist der beste Doppelspieler" 2018

Die Vereinmeisterschaft "Wer ist der beste Doppelspieler" ist entschieden, "der Drops ist gelutscht"!

Ein toll gedeckter, adventlich gestaltet, und mit vielen netten Naschsachen versehener Gemeinschaftstisch im Aufenthaltsraum der Sporthalle am Wasserturm erwartete die Tischtennisspieler/innen der diesjährigen Doppelmeisterschaft der Spielgemeinschaft Ehmen/Mörse.

Günter hat wieder bestens vorgesorgt und wieder einige Sportkameraden/innen zur Unterstützung dieser jahresabschließenden sportlichen Herausforderung animieren können. Die Damen haben wieder leckere Salate mitgebracht und die Herren waren für das deftige Essen verantwortlich. Getränke aller Art durften natürlich nicht fehlen, damit der Flüssigkeitshaushalt nicht abfallen konnte und die Sportler zur Höchstleistung verhalf.

Pünktlich konnte die Turnierleitung zwölf unermüdliche Sportlerinnen und Sportler begrüßen. Die Losung in diesem Jahr hieß wieder "Jeder mit Jedem". Gute Kondition war Voraussetzung um erfolgreich seine Spiele bestreiten zu können. In diesem Jahr waren offensichtlich alle Tischtennisfreunde "gut drauf", wie Günter nach der über vierstündigen Veranstaltung in seiner Ergebnisvorstellung feststellen musste.

Der Turniersieger Norbert Rath hatte in der Endabrechnung die Nase mit zwei verlorenen Begegnungen knapp vor drei Spielern mit drei verlorenen Doppelspielen vorn. Erst in der zweitletzten Spielrunde konnte Norbert aufatmen. Seine ärgsten Verfolger mussten in dieser Runde Niederlagen einstecken, so dass die Niederlage von Norbert in der letzten Runde keinen Einfluss mehr auf das Gesamtergebnis hatte.

Nach Auszählen der Sätze wurde glücklicher Zweiter und damit Silbermedaillengewinner Sportkamerad Timo Lock mit einem Satz Vorsprung vor unserem Oldi Werner Prilop, der damit Rang 3 und damit die Bronzemedaille erkämpfen konnte.

Die Turniersieger erhielten neben der Urkunde von Günter die Medaillen umgehängt und Heinz-Peter konnte die Gewinner zusätzlich mit einem Sachpreis überraschen. Aber kein Teilnehmer ging leer aus. Alle Turnierteilnehmer erhielten eine von Günter selbst gestaltete Urkunde ausgehändigt. Eine tolle Geste von unserem Abteilungsleiter, wie ich meine.

Nach dem Fototermin war noch genügend Zeit um am "Konferenztisch" dieses tolle Turnier Revue passieren zu lassen und sich auf das am Abend stattfindende Weihnachtsessen vorzubereiten.

 

hpk

 

Zugriffe: 463

sigplus - Gallerie TT