Tischtennis

Relegationsspiel der 1. Mannschaft

Die 1. Mannschaft hat ein "Seuchen"-Jahr hinter sich. Damit soll betont werden, dass viele unglückliche Umstände (Verletzungen, Dienstreisen) ein besseres Abschneiden in der Kreisliga Wolfsburg (ehemals 2. Bezirksklasse) entgegen standen.

Trotz alledem müssen die erreichten Spielergebnisse gewürdigt werden. Nicht jeder war immer mit seinem eigenen Spiel zufrieden. Die Mannschaft, wie auch immer die Spiele ausgingen, hat es verstanden die Kameradschaft "hoch" zu halten und hat auch nach außen durch die recht gute Trainingsbeteiligung gezeigt, dass die Mannschaft "lebt". Nicht nur am Tisch war sie eine Einheit. Nach jedem Heimspiel wurde die Kameradschaft gepflegt, indem "danach" das Spiel noch einmal bei Bier und Brötchen analysiert wurde. Auch in der Freizeit wurde die Gemeinsamkeit gepflegt. Das Gartenfest im Frühherbst und das Wintergrillen mit Glühwein beim Mannschaftskäpt`n hat die Mannschaft auch menschlich geformt und zusammen geschweißt.

Zu bedanken hat sich die Mannschaft bei den Sportkameraden und der Sportkameradin der TT-Abteilung, die die "unglücklichen Umstände" gemildert haben und als Ersatzspieler zur Verfügung standen.

Nun aber wird es noch einmal ernst:

Am 8. Mai (Mittwoch) findet um 19:30 Uhr in der eigenen Halle (am Wasserturm) das wichtige Relegationsspiel gegen die 6. Mannschaft vom SV Sandkamp statt. Unsere Mannschaft möchte in diesem Spiel die Kreisliga Wolfsburg "halten" und die notwendige Grundlage legen, auch im nächsten Jahr in der höchsten Spielklasse im ehemaligen Stadtverband Wolfsburg "aufzuschlagen".

Es wird gelingen, so die Prognose des Mannschaftskäpt´n. Allerdings braucht die Mannschaft Unterstützung. Bitte kommt und feuert die 1. Mannschaft an. Die TT-Abteilung um Günter Donath wird für alle Zuschauer dafür sorgen, dass keiner hungrig oder durstig nach Hause gehen muss.

 

hpk

 

Weihnachtsessen 2018

Auch in diesem Jahr folgten sehr viele Sportkameradinnen und Sportkameraden dem Aufruf der Abteilungsleitung Tischtennis gemeinsam mit den Partnern und mit den Mörseranern Tischtennissportler/innen beim gemeinsamen Weihnachtsessen das Sportjahr 2018 Revue passieren zu lassen.

Weiterlesen ...

"Wer ist der beste Doppelspieler" 2018

Die Vereinmeisterschaft "Wer ist der beste Doppelspieler" ist entschieden, "der Drops ist gelutscht"!

Weiterlesen ...

Otto-Feige-Turnier zum 20.

Teilnehmer unseres Jubiläumsturniers 2018

Turnierbericht

Der TSV Ehmen wartete gleich zu Beginn der Jubiläumsveranstaltung mit einer Überraschung auf.

Alle Teilnehmer erhielten für das Turnier ein Spielshirt , gestiftet vom Edeka-Markt Fechner Ehmen, mit einem Aufdruck zur 20. Ausrichtung dieses Turniers geschenkt.

Ein wunderschönes Erinnerungsfoto war damit gesichert.

Weiterlesen ...

Tschüss

"Ein lieber und netter Sportkamerad", so der Abteilungsleiter Günter Donath in seiner Verabschiedungsrede, "muss uns aus Studiumsgründen verlassen."

Weiterlesen ...

Punktspielsaison 2018/19

Mit der Genehmigung der Mannschaften der Spielgemeinschaft Ehmen/Mörse (TSV Ehmen, TSG Mörse) durch die Spielleiter der Kreisliga Wolfsburg (1. Mannschaft), der 3. Kreisklasse Wolfsburg (2. Mannschaft), der 4. Kreisklasse Wolfsburg (3. Mannschaft) und der 5. Kreisklasse Wolfsburg (4. Mannschaft) wurde die Grundlage für die neue Punktspielsaison 2018/19 gelegt.

Die Gruppensitzungen für unsere Mannschaften im Erwachsenenbereich haben mit der Festsetzung der Punktspieltermine den zweiten Schritt vollendet. Damit wird es für alle Mannschaften, die sich zum Vorjahr doch stark in der Besetzung verändert haben bzw. sich stark verändern "mussten", erst einmal wichtig sein, so schnell als möglich wieder in den erforderlichen Spielrhytmus zu kommen. Die Urlaubszeit, so hoffen wir, wurde genutzt um wieder die notwendige "Körperspannung" aufzubauen und den Spaß für den Tischtennissport neu zu entdecken.

Die 1. Mannschaft wird in der neuen Saison in der Kreisliga Wolfsburg "aufschlagen" und tritt mit einer Sechser-Mannschaft an. Schon alleine dadurch, musste die sportliche Leitung unserer Tischtennisabteilung die Zusammensetzung aller Mannschaften neu festlegen. Aber auch infolge der Fluktuationen im Spielerkader und der veränderten Spielstärkefestlegungen (Q-TTR-Wert) war einiges neu zu überdenken und zu entscheiden.

Was hieraus geworden ist und wie die Mannschaften in ihren jeweiligen Spielklassen sich schlagen, folgt so kontinuierlich als möglich in den nachfolgenden Beiträgen (siehe Menu-Punkt "Wettkämpfe").

 

hpk

 

 

sigplus - Gallerie TT