Ausblick auf die Leistungen und Ergebnisse unserer Schüler- und Jugendmannschaft vor Ostern

Ausblick auf die Leistungen und Ergebnisse unserer

Schüler- und Jugendmannschaft vor Ostern

 

13.03.2018

 

Die Zeit vor den Osterferien eignet sich gut, um ein Zwischenfazit zu ziehen, ehe nach Ostern die letzten Punktspiele stattfinden.

 

Jugendmannschaft:

Die Jugendmannschaft bestand aus Celia, Veronika und Christian, und sollte, wenn nötig durch einen Spieler der Schülermannschaft ergänzt werden. Leider hat Christian seine sportliche Zukunft nicht mehr im Tischtennis gesehen und hat uns Anfang Februar verlassen. Das bedeutete natürlich, dass entweder Henry, Jonas oder Niklas  einspringen mussten, was sie bisher überzeugend getan haben. Im Gegensatz zur Herbstrunde hat die Mannschaft schon ein Spiel gewonnen, und hat noch eine Möglichkeit sich zu verbessern, wenn sie gegen Vorsfelde 2 spielen.

Das beste Ergebnis erzielte Veronika mit 5:4 Siegen in den Einzeln, Celia hat ein 2:5 Ergebnis, hat mehrfach den entscheidenden Satz verloren. Jonas mit 1:2 und Niklas mit 1:1 haben die Erwartungen schon übertroffen.

Ein Highlight war sicherlich das Vorgabepokalspiel gegen die Jungenmannschaft von Walle/Lagesbüttel, das nach einer 5:2 Führung unserer Mannschaft (Christian hat hier noch mitgespielt) mit 5:5 endete und leider wurde das Entscheidungsdoppel dann verloren. Aber alle waren begeistert vom Spiel, auch wenn der Ausgang etwas bitter war.

 

Schülermannschaft:

Die Schülermannschaft umfasst wie im Herbst Henry, Jonas, Sven, Niklas und Jannis. Bis zum letzten Punktspiel verliefen die Spiele im Frühjahr wie erwartet, sowohl was die Niederlagen als auch die Siege anbetrifft, aber im letzten Punktspiel gegen die Mädchenmannschaft des MTV Hattorf musste eine unerwartete 6:4 Niederlage hingenommen werden, einerseits, weil die Bedeutung des Doppelspiels immer noch unterschätzt wird, andererseits weil die drei Hattorfer Mädchen sich seit der Herbstrunde erheblich gesteigert haben, und am Ende die besseren Nerven hatten. Trotzdem ist ein aktueller 4. Platz mit 6:6 Punkten durchaus sehenswert, die beiden letzten Spiele nach Ostern werden zeigen, ob die Luft nach oben noch genutzt werden kann.

Die Spielergebnisse können sich sehen lassen, Niklas führt mit 6:1 Siegen die Tabelle vor Jonas mit 7:3 Siegen und Henry mit 7:6 Siegen die Einzelwertung an. Sven, der im Herbst das beste Ergebnis hatte, und Jannis haben negative Spielergebnisse. Die Doppelergebnisse mit insgesamt 3:6 Spielen zeigen, dass daran dringend gearbeitet werden muss.

Auch für die Schülermannschaft steht noch ein Highlight an, denn sie sind in die 3. Runde des Vorgabepokals eingezogen, allerdings weil der Gegner nicht angetreten ist. Die Mannschaft spielt am 13.04.2018 in Groß Oesingen gegen die 1. Jugendmannschaft des SV Groß Oesingen. Trotz nicht unerheblicher Vorgabe für unsere Mannschaft wird dies ein knappes Ergebnis werden.

 

güdo

Jahresbericht 2017 - Jugendabteilung

Jugendabteilung

 

Die Situation bei Jugend und Schülern zu Beginn des Jahres 2018

 

05.01.2018

1. Allgemeine Situation:

Natürlich haben sich in der 2. Hälfte 2017 wieder einige Schüler abgemeldet, aber es hat auch neue Anmeldungen gegeben.

Im Moment haben wir eine Jugendliche, eine Schülerin und 15 Schüler, die zumeist regelmä0ig am Training teilnehmen, so dass wir immer mindestens sechs Tische aufbauen müssen. Das ist insgesamt erfreulich, erfordert aber intensive Betreuung, da es drei deutlich unterschiedliche Leistungsklassen gibt.

Wir haben die 8 MannschaftsspielerInnen, die trotz einiger Unterschiede im technischen Bereich etwa gleiches Niveau haben und intensives Training absolvieren können,  und 8 Nachwuchsspieler, bei denen es zwei Leistungsklassen gibt. Wir hoffen, dass die Nachwuchsspieler zum Teil bis zum Sommer Punktspielniveau erreichen werden, so dass wir sie, wenn sie daran interessiert sind, in eine 2. Schülermannschaft einbauen können.

Weiterlesen: Jahresbericht 2017 - Jugendabteilung

Punktspielabschluss Frühjahrsserie 2017 - Schüler

 

Punktspielabschluss der Frühjahrsserie unserer Schülermannschaft

Im Gegensatz zur Herbstserie, in der unsere Schüler bis auf Veronika noch keine Punktspielerfahrung  hatten, und deshalb auch nur ein Spiel gewinnen konnten, obwohl einige Niederlagen sehr knapp im Ergebnis waren, konnte sich die Mannschaft in der Frühjahrsserie erheblich steigern, so dass ein sehr positiver 5. Platz erreicht werden konnte, nur einen Satz schlechter als die Mannschaft des MTV Vorsfelde, die den 4. Platz belegte.

Mehr als die unterschiedlichen Platzierungen sagen die persönlichen Ergebnisse unserer Schüler aus. Da Christian und Niklas nuir selten gespielt haben, können wir die Ergebnisse nicht vergleichen, aber unsere drei Dauerspieler können wir schon aufführen.

Herbst           Frühjahr      
Veronika   5:8 Spiele     Veronika   9:4 Spiele
Henry   6:5 Spiele     Henry   6:6 Spiele
Jonas   1:9 Spiele     Jonas   7:5 Spiele

 

Es zeigt sich, dass Henry seine Qualität behalten hat, obwohl er mit zu den jüngsten Spielern der Klasse gehört hat. Veronika und Jonas konnten ihre Ergebnisse deutlich verbessern. Bei allen Drei auch ein Ergebnis der regelmäßigen Teilnahme am Sondertraining bei Heinz-Peter Kausche.

 

Weiterlesen: Punktspielabschluss Frühjahrsserie 2017 - Schüler

Herbstsaison 2017 der Schüler

Schülermannschaft Herbst 2017

Kreisliga Wolfsburg

Tabelle und Ergebnisse

Link: http://ttvn.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage?championship=KV+WOB+17%2F18&group=304874

 

Unsere neu gebildete Schülermannschaft wird in dieser Spielsaison zeigen können, was zum Vergleich des letzten Jahres besser geworden ist. Das Trainingspensum dürfte zwar besser sein - die Tischtennisabteilung weiß um die anderen Belastungen der Kinder -, aber der Eifer ist ungebrochen.

Weiterlesen: Herbstsaison 2017 der Schüler

Punktspiele 2017

 

Erfolgreicher Start unserer Schülermannschaft in die Frühjahrsrunde der Kreisliga Wolfsburg

In der Herbstserie mussten unsere Anfänger im Punktspielbetrieb viel Lehrgeld zahlen. Jetzt konnten sie sich gegen die neue Mannschaft des SSV Neuhaus 3 durchsetzen. Die Neuhäuser befinden sich in der Situation wie unsere Mannschaft in der Herbstserie – alle bestritten ihr erstes Punktspiel. Es zeigte sich, dass unsere Mannschaft viel gelernt hat, denn sie konnten alle Spiele für sich entscheiden und gewannen folglich mit 6:0 Punkten und ohne Satzverlust.

Die erfolgreiche Mannschaft bestand aus: Veronika, Henry, Christian und Jonas, die natürlich sehr zufrieden über ihren Sieg waren.

Hoffen wir, dass sie genug Selbstvertrauen haben, um die Spiele, die in der Herbstserie nur knapp verloren wurden, in dieser Serie für sich zu entscheiden oder zumindest mit einem Unentschieden zu beenden.

Wir drücken Euch die Daumen.

 

güdo